Erbrecht und Mietrecht – Ihr zu Hause und Ihre Familie in guten Händen

Mietrecht

Ob Betriebskostenabrechnung/Nebenkostenabrechnung, Renovierungsarbeiten, Reparaturen, Mietminderung oder Kündigung. Ein harmonisches Mietverhältnis kann schnell zum Alptraum werden, wenn Mieter und Vermieter bei vermeintlich kleinen Fragen aneinander geraten.

Der Gesetzgeber unterscheidet zwischen der Wohnraummiete und der gewerblichen Miete einer Wohnung bzw. eines Objektes. Grundsätzlich wurde das Mietrecht durch den Gesetzgeber in den §§ 535 ff BGB festgeschrieben. Einzelne Bereiche des Mietrechts finden sich jedoch nicht im BGB wieder, sondern wurden verstreut in den unterschiedlichsten Vorschriften geregelt. Beispielhaft sind hierbei die Betriebskostenverordnung, die Heizkostenverordnung oder die Wohnflächenverordnung zu nennen. Die Verteilung der mietrechtlichen Regelungen auf verschiedenste Gesetze und Verordnungen macht die Beauftragung eines mietrechtlich versierten Rechtsanwalts erforderlich.

Ob Sie nun als Vermieter oder als Mieter Fragen zu Ihren Rechten, Pflichten oder Ihrem Mietvertrag haben. Rechtsanwalt Andreas berät Sie kompetent zu allen mietrechtlichen Fragen.

Erbrecht

Wer bekommt Ihr Vermögen, wenn Sie einmal nicht mehr da sind? Sie sollten Ihren Nachlass frühzeitig regeln und sich nicht auf die gesetzliche Erbfolge verlassen.

Das Erbrecht ist ein Grundrecht und in Art. 14 Grundgesetz (GG) festgeschrieben. Es ist das Recht, Verfügungen über das Eigentum oder andere veräußerbare Rechte zum Eintritt des eigenen Todes hin zu regeln und andererseits auch Begünstigter solcher Verfügungen zu werden und somit zu erben.

Verfügungen über das eigene Vermögen können im Wesentlichen durch Testament, Erbvertrag oder Vermächtnis getroffen werden. Liegt keine letztwillige Verfügung des Erblassers vor, so greift die Erbfolge des gesetzlichen Erbrechts.

Sprechen Sie mit Rechtsanwalt Andreas, um eine auf Ihre Wünsche zugeschnittene Lösung für Ihre Nachlassregelung zu erhalten. Nehmen Sie Ihr Erbe in die eigene Hand.